Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / 3. Liga: Braunschweig klettert auf Relegationsplatz
Marcel Bär (r.) traf zur Führung

3. Liga: Braunschweig klettert auf Relegationsplatz

Braunschweig – Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig ist auf den Relegationsplatz zum Aufstieg in die 2. Bundesliga geklettert. Die Niedersachsen gewannen zum Abschluss des 17. Spieltags gegen den FSV Zwickau 3:1 (2:0) und belegen mit 31 Punkten den dritten Rang. Spitzenreiter ist weiterhin der MSV Duisburg mit 34 Punkten vor dem Halleschen FC (31), Zwickau steht mit 22 Zählern auf Rang zwölf.

Innerhalb von zwei Minuten stellten Marcel Bär per Kopf (27.) und Martin Kobylanski (29.) die Weichen auf Sieg. Robin Becker sorgte in der 56. Minute für die Vorentscheidung. Ronny König (67.) gelang lediglich der Anschlusstreffer für die Gäste.

Unter Marco Antwerpen, der Mitte November das Traineramt von Christian Flüthmann übernommen hatte, ist es der zweite Sieg im zweiten Spiel für die Braunschweiger. (SID)

auch interessant

Symbolbild

Hertha verurteilt „rassistische Anfeindungen“ gegen Talent Ngankam

Köln – Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat „rassistische Anfeindungen“ gegen seinen Nachwuchsspieler Jessic Ngankam bestätigt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.