Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / 3. Liga: Dämpfer für Saarbrücken
Der FSV Zwickau darf im Nachholspiel jubeln

3. Liga: Dämpfer für Saarbrücken

Köln – Der 1. FC Saarbrücken hat im Kampf um den Aufstieg in der 3. Fußball-Liga einen Dämpfer kassiert. Der Aufsteiger unterlag dem FSV Zwickau mit 1:2 (0:1) und liegt weiter sechs Punkte hinter dem Relegationsrang. Morris Schröter (51., Foulelfmeter) und Ronny König (79.) trafen für die Gäste, das Anschlusstor von Bone Uaferro (85.) kam zu spät.

In einem weiteren Nachholspiel unterlag Bayern München II dem SC Verl 1:2 (0:0). Timo Kern (47.) brachte die Gastgeber in Führung, Mael Corboz (69.) glich für den Aufsteiger aus. Kurz vor dem Ende sicherte Aygün Yildirim (90.) Verl den Auswärtssieg. (SID)

auch interessant

Morten Behrens sucht sich einen neuen Verein

Torhüter Behrens verlässt Magdeburg

Köln – Stammtorhüter Morten Behrens verlässt den Fußball-Drittligisten 1. FC Magdeburg am Saisonende. Der 24-Jährige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.