Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / 3. Liga: DFB weist Münsters Widerspruch ab
Münster steigt aus der 3. Liga ab

3. Liga: DFB weist Münsters Widerspruch ab

Köln – Drittliga-Absteiger Preußen Münster ist mit seinem Widerspruch gegen die Fortsetzung der Saison gescheitert. Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wies den Antrag des Bundesliga-Gründungsmitglieds am Freitag als unbegründet zurück. 

“Damit bleibt es bei den auf dem Spielfeld erzielten Ergebnissen. Preußen Münster kann den sportlichen Abstieg nicht durch einen nachträglichen Saisonabbruch rechtlich verhindern”, sagte der Gerichtsvorsitzende Achim Späth. Seit Mittwoch steht der Sturz des SC Preußen in die Viertklassigkeit fest.  (SID)

auch interessant

Spielt in Uerdingen keine Rolle mehr: Kevin Großkreutz

Weltmeister auf dem Abstellgleis: KFC plant ohne Großkreutz

Krefeld – Kevin Großkreutz hat beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen keine Zukunft mehr. Einem Bericht der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.