Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / 3. Liga: Duisburg feiert klaren Auftaktsieg – hitziges Spiel in Magdeburg
Duisburg gewann sein Auftaktspiel in der Dritten Liga

3. Liga: Duisburg feiert klaren Auftaktsieg – hitziges Spiel in Magdeburg

Köln – Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg ist mit einem klaren Sieg in die neue Saison der 3. Liga gestartet. Die Zebras gewannen nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gegen Sonnenhof Großaspach 4:1 (1:1) und setzten sich an die Tabellenspitze. Dahinter folgt Eintracht Braunschweig, das in einem hitzigen Spiel beim zweiten Absteiger 1. FC Magdeburg mit 4:2 (3:1) gewann.

Überschattet wurde das Spiel von einer Verletzung von Eintracht-Torwart Jasmin Fejzic, der nach einem Zusammenprall mit dem eigenen Mitspieler eine Gehirnerschütterung erlitt und vom Platz getragen werden musste. In einer hitzigen Schlussphase sah Magdeburgs Björn Rother die Rote Karte (85.). Auch Co-Trainer Silvio Bankert bekam Rot, nachdem er Braunschweigs Marcel Bär abgeschossen hatte. Seit der neuen Saison können auch Teamoffizielle Karten bekommen.

Große Moral bewies Aufsteiger Viktoria Köln im Auswärtsspiel bei Hansa Rostock. Beim Ex-Klub von Trainer Pawel Dotschew kämpften sich die Kölner nach 0:3-Rückstand zu einem 3:3 (1:3) und sammelten den ersten Zähler ein.

Mit einem Remis kehrte auch Waldhof Mannheim nach 5901 Tagen Abwesenheit in den Profifußball zurück. Die Kurpfälzer kamen bei Mitaufsteiger Chemnitzer FC zu einem 1:1 (1:0). Mannheim hatte zuletzt in der Saison 2002/03 in der 2. Bundesliga gespielt, nach einem Lizenzentzug war Waldhof seither nie höher als viertklassig.

Ebenfalls nur einen Punkt gab es für Traditionsklub 1. FC Kaiserslautern. Die Pfälzer kamen im ersten Pflichtspiel nach dem Einstieg des luxemburgischen Investors Flavio Becca gegen die SpVgg Unterhaching nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Einen „Heimsieg“ bei der Premiere im Düsseldorfer Ausweichstadion feierte der KFC Uerdingen. Die Krefelder gewannen gegen den Halleschen FC 1:0 (0:0).

Zudem kam der FSV Zwickau beim SV Meppen zu einem 2:0 (0:0)-Erfolg, im bayerischen Derby gewannen die Würzburger Kickers gegen Aufsteiger Bayern München II 3:1 (1:0). Am Freitag hatten 1860 München und Preußen Münster die Saison mit einem 1:1 eröffnet. (SID)

auch interessant

3. Liga: Sieg für Braunschweig und Trainer Flüthmann

3. Liga: Braunschweig erobert Tabellenführung – Viktoria siegt 3:0

Köln – Eintracht Braunschweig hat den Ausrutscher des Zweitliga-Absteigers FC Ingolstadt genutzt und mit seinem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.