Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / 3. Liga: Wehen verpasst Sprung auf Platz vier – Sieg für Meppen
Meppen: Mannschaft darf wieder eingeschränkt trainieren

3. Liga: Wehen verpasst Sprung auf Platz vier – Sieg für Meppen

Meppen – Der SV Wehen Wiesbaden hat in der 3. Fußball-Liga den Sprung auf den vierten Tabellenplatz verpasst. Am Sonntag unterlag der SVWW beim FSV Zwickau 1:2 (1:0).

Benedict Hollerbach (43.) erzielte das Führungstor für Wehen, Marco Schikora (52.) und Morris Schröter (86.) sorgten dann mit ihren Toren für die Wende im Spiel. Mit 44 Zählern belegt Wehen den siebten Tabellenplatz, Zwickau ist mit 39 Punkten Neunter. 

Der SV Meppen hat sich derweil am 29. Spieltag auf den zwölften Tabellenplatz verbessert und von der Abstiegszone abgesetzt. Die Emsländer gewannen am Sonntag gegen Bayern München II, den Meister der vergangenen Saison, mit 2:1 (1:0). 

Steffen Puttkammer (45.+3/72.) erzielte die Tore für die Meppener. Der Ex-Hamburger Jann-Fiete Arp (59., Foulelfmeter) markierte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Meppen hat 36 Zähler auf dem Konto, der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt nun fünf Punkte. Die Bayern sind dagegen als Tabellen-Fünfzehnter nur zwei Zähler von Rang 17 entfernt. (SID)

auch interessant

Sieg für den TSV Havelse und Trainer Rüdiger Ziehl

Im neunten Anlauf: Havelse gelingt erster Saisonsieg

Havelse – Im neunten Anlauf ist Aufsteiger TSV Havelse der erste Saisonsieg in der 3. …