Neuer Aalen-Trainer Rico Schmitt startet mit Niederlage

Aalen auch unter neuem Trainer Schmitt weiter sieglos

München – Der neue Trainer Rico Schmitt hat die schwarze Serie bei Schlusslicht VfR Aalen in der 3. Fußball-Liga nicht stoppen können. Eine Woche nach der Entlassung von Argirios Giannikis unterlagen die Baden-Württemberger unter dessen Nachfolger zum Abschluss des 24. Spieltages bei 1860 München trotz einer couragierten Vorstellung 1:2 (0:0). Nach dem 13. Spiel in Folge ohne Sieg liegt Aalen weiter abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Daniel Wein (84.) und Winterzugang Prince Owusu (88.) mit seinem ersten Treffer für den Aufsteiger machten in einer turbulenten Schlussphase den ersten Dreier der Löwen in diesem Jahr perfekt. Luca Schnellbacher (48.) hatte die Gäste in Führung gebracht. (SID)

auch interessant

Die 3. Liga wird laut dem DFB immer erfolgreicher

3. Liga: DFB zieht positives Fazit der Saison 2021/22

Frankfurt am Main – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat in Sachen 3. Liga ein positives …