Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / Rehm bleibt trotz Abstieg Trainer in Wehen
Rüdiger Rehms SVWW verabschiedet sich mit einem Sieg

Rehm bleibt trotz Abstieg Trainer in Wehen

Köln – Rüdiger Rehm bleibt trotz des Abstiegs aus der 2. Fußball-Bundesliga Trainer des SV Wehen Wiesbaden. Das gab der Klub nach einer ausführlichen Saison-Analyse bekannt. Der SVWW wolle in der 3. Liga “als geschlossene Einheit” seine Ziele verfolgen, sagte Nico Schäfer, Sprecher der Geschäftsführung: “Die Analyse hat gezeigt, dass wir dafür die richtigen handelnden Personen an Bord haben.”

Rehm hatte den Klub im Februar 2017 übernommen und 2019 den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft, sein Vertrag läuft noch bis 2021. Die vergangene Saison hatte Wehen auf dem vorletzten Platz abgeschlossen und kehrte somit nach nur einem Jahr wieder in die 3. Liga zurück. (SID)

auch interessant

Chemnitz darf beim Saisonauftakt vor Fans spielen

Regionalliga: Chemnitz darf vor Zuschauern spielen

Köln – Der Chemnitzer FC darf sein Auftaktspiel in der Regionalliga Nordost am Samstag (16.00 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.