Startseite / News / Europa League / Bayer will in Prag an gute Leistungen anknüpfen: “Trend geht in richtige Richtung”
Bayer 04 spielt am Donnerstag gegen Slavia Prag

Bayer will in Prag an gute Leistungen anknüpfen: “Trend geht in richtige Richtung”

Prag – Der formstarke Lucas Alario redete nicht lange drumherum – das Ziel für ihn und Bayer Leverkusen ist klar: “Gewinnen”, sagte der argentinische Stürmer im Interview bei Bayer04TV vor dem zweiten Europa-League-Gruppenspiel beim tschechischen Meister Slavia Prag am Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN): “Für uns geht es darum, die drei Punkte einzufahren. Wir wollen ein sehr gutes Spiel abliefern.”

Wie das funktioniert, hat die Werkself in den vergangenen drei Partien bestens unter Beweis gestellt. Drei Siege feierten die Rheinländer zuletzt, darunter ein souveränes 6:2 zum Auftakt der Europa League gegen OGC Nizza am vergangenen Donnerstag, den vermeintlich stärksten Gegner der Gruppe C.

Großen Anteil an der ansteigenden Formkurve hat auch Alario. Der 28-Jährige erzielte fünf Tore in den letzten sechs Pflichtspielen, erstmals drei Spiele in Serie für Leverkusen mit mindestens einem Treffer und avancierte durch seinen Doppelpack gegen den FC Augsburg (3:1) am Montag in der Bundesliga zum Matchwinner. “Ich bin zweifellos zufrieden. Das macht mich sehr glücklich”, so Alario.

Nicht zur Verfügung stehen Trainer Peter Bosz Ex-Kapitän Lars Bender (Nackenprobleme), Stürmer Patrik Schick (Muskelfaserriss) und kurzfristig auch Exequiel Palacios. “Palacios ist krank, aber keine Sorge, er hat kein Corona – er ist gestern und heute getestet worden”, sagte der niederländische Coach am Mittwoch. 

Bosz kündigte zudem weitere Veränderungen in der Startelf im Vergleich zum Augsburg-Spiel an. “Wenn man unser Programm sieht, in welchen kurzen Abständen wir die Spiele haben, dann muss man rotieren. Das werden wir morgen auch machen – es wird mehr als nur ein Spieler sein”, so Bosz.

Die Zuversicht auf eine erfolgreiche Fortsetzung in der tschechischen Metropole ist trotzdem groß. “Der Trend geht in die richtige Richtung. Drei Siege hintereinander weg hören sich gut an. Das gibt Selbstvertrauen”, betonte Julian Baumgartlinger: “Wir brauchen Ergebnisse bei dem engen Programm. Und in Prag können wir so weitermachen. – Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Prag: Kolar – Holes, Kudela, Zima, Boril – Takacs, Stanciu – Provod, Lingr, Olayinka – Musa. – Trainer: Trpisovsky

Leverkusen: Hradecky – Dragovic, Sven Bender, Tapsoba, Sinkgraven – Baumgartlinger – Demirbay, Amiri – Bailey, Alario, Diaby. – Trainer: Bosz (SID)

auch interessant

Schick will mit Leverkusen in die Königsklasse

Vor richtungweisendem Spiel gegen Be’er Sheva: Leverkusens Schick träumt schon von der Champions League

Leverkusen – Vor dem richtungweisenden Spiel in der Gruppenphase der Europa League am Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN) …