Startseite / News / Europa League / Europa League: Eintracht muss auf Fernandes verzichten
Fernandes fehlt aufgrund einer Oberschenkelverletzung

Europa League: Eintracht muss auf Fernandes verzichten

Frankfurt/Main – Eintracht Frankfurt muss im Zwischenrunden-Rückspiel der Europa League am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) gegen Schachtjor Donezk auf Gelson Fernandes verzichten. Der Schweizer leidet an einer Oberschenkelverletzung. Sebastian Rode und David Abraham könnten hingegen noch rechtzeitig fit werden, sagte Trainer Adi Hütter am Mittwoch.

Wer für Fernandes in die Startelf rücken wird, ließ der Österreicher offen. Eine Option sei auch, Innenverteidiger Makoto Hasebe aus der Dreierkette ins defensive Mittelfeld vorzuziehen. „Makoto kann aufgrund seiner Erfahrung überall spielen“, sagte Hütter: „Wir werden eine Lösung finden.“

Hütter erwartet im Rückspiel einen offensiven Gegner aus der Ukraine: „Schachtjor muss auf Sieg spielen.“ Sein Team müsse das 2:2 aus dem Hinspiel verteidigen. „Wir müssen kein wunderschönes Spiel machen, Hauptsache wir kommen weiter“, sagte Hütter. (SID)

auch interessant

Anwalt Schickhardt kämpft für die Eintracht-Fans

Anwalt vor Eintracht-Verhandlung: „Kämpfen wie die Löwen“

Frankfurt/Main – Die Anhänger des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt dürfen trotz der Vorkommnisse während des Europa-League-Spiels …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.