Startseite / News / Europa League / Europa League: Frankfurt im Viertelfinale gegen Benfica
Jovic trifft mit Frankfurt auf Benfica Lissabon

Europa League: Frankfurt im Viertelfinale gegen Benfica

Nyon – Die europäische Abenteuerreise führt DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt auf seiner nächsten Station nach Portugal zu Rekordmeister Benfica Lissabon. Dies ergab die Viertelfinal-Auslosung der Europa League am Freitag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon. Im Hinspiel am 11. April tritt die Eintracht in Lissabon an, das Rückspiel am 18. April steigt in Hessen.

„Lissabon ist ein starkes Team, ein großer Klub und eine tolle Stadt. Wir freuen uns über dieses grandioses Los. In vielerlei Hinsicht eine tolle Sache“, sagte Frankfurts Vorstandsmitglied Axel Hellmann.

In den weiteren Viertelfinalpartien trifft der FC Arsenal auf den SSC Neapel, der FC Villarreal im spanischen Duell auf den FC Valencia, Slavia Prag tritt gegen den FC Chelsea an.

Bei einem Halbfinaleinzug träfe die Eintracht auf den Sieger aus Chelsea/Prag. Der Gewinner aus Arsenal/Neapel trifft auf Villarreal oder Valencia.

Die Halbfinals sind für den 2. Mai, die Rückspiele für den 9. Mai angesetzt. Das Endspiel steigt am 29. Mai im Nationalstadion von Baku/Aserbaidschan. (SID)

auch interessant

Frankfurter Fans zündeten gegen Mailand Pyrotechnik

Nach Pyro-Ärger in Mailand: Eintracht-Ultras äußern sich selbstkritisch

Frankfurt/Main – Angesichts des drohenden Fan-Ausschlusses für das Europa-League-Viertelfinale bei Benfica Lissabon hat eine einflussreiche …