Startseite / News / Europa League / Europapokal: Frankfurt mit Problemen auf der Rückreise
Hütter und sein Team hatten Probleme bei der Rückreise

Europapokal: Frankfurt mit Problemen auf der Rückreise

Frankfurt/Main – Erst verloren, dann am Boden geblieben: Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hatte nach dem bitteren 2:4 (1:2) im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Benfica Lissabon Probleme mit der Rückreise. „Weil bei einem anderen Flugzeug ein Reifen geplatzt ist, muss die Startbahn gereinigt werden“, teilten die Hessen am Freitag mit: „Somit heben die Adlerträger deutlich verspätet ab und kommen erst am späten Abend in Frankfurt an.“

Die Eintracht steht im Rückspiel am kommenden Donnerstag (21.00 Uhr) als einziger im Europapokal verbliebener Bundesligist unter Druck. „Ich erwarte nächste Woche einen heißen Tanz“, sagte Trainer Adi Hütter. (SID)

auch interessant

Frankfurt muss ohne die Unterstützung der Fans auskommen

UEFA weist Einspruch zurück: Frankfurt auch beim FC Arsenal ohne Fans

Frankfurt/Main – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss auch im kommenden Europa-League-Spiel am 28. November beim 13-maligen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.