Startseite / News / Europa League / Stromausfall: Keine Durchsagen zu Beginn des Leipzig-Spiels

Stromausfall: Keine Durchsagen zu Beginn des Leipzig-Spiels

Leipzig – Das Hinspiel von Fußball-Bundesligist RB Leipzig in der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League zu Hause gegen BK Häcken begannen mit einigen Widrigkeiten. 30 Minuten vor dem Anpfiff fiel im Stadion teilweise der Strom aus, es gab keine Durchsagen, eine Anzeigetafel blieb dunkel, Fahrstühle fuhren nicht. Dennoch pfiff Schiedsrichter Alexander Stavrev (Mazedonien) die Partie pünktlich um 18.30 Uhr an. (SID)

auch interessant

RTL: Über vier Millionen Zuschauer sehen Eintracht-Sieg

Eintracht-Sieg beschert RTL gute Quote

Köln – Der wichtige 2:1 (0:1)-Erfolg des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt in der Europa League beim …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.