Startseite / News / Internationaler Fußball / Augsburg unterliegt Paris nach Eigentor
Last-Minute-Niederlage für Augsburg gegen PSG

Augsburg unterliegt Paris nach Eigentor

Orléans – Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat durch ein Eigentor einen Achtungserfolg verpasst. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl unterlag Paris St. Germain mit 1:2 (0:0), Jeffrey Gouweleeuw traf in letzter Minute ins eigene Netz. Zuvor hatte Florian Niederlechner (66.) in Orleans die Pariser Führung durch Rio-Weltmeister Julian Draxler (62.) ausgeglichen.

Für den FCA war es im dritten Testspiel nach zwei Unentschieden die erste Niederlage. Die Augsburger starten am 14. August gegen die TSG Hoffenheim in die neue Saison. (SID)

auch interessant

PSG künftig wieder mit Collins-Einlaufhymne

Nach Fankritik: PSG kehrt zu Collins-Einlaufhymne zurück

Paris – Nach heftiger Kritik seitens der Fans kehrt der französische Fußball-Spitzenklub Paris St. Germain …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.