Sir Alex Ferguson zurück auf der ManUnited-Bank

Bei Benefizspiel gegen Bayern: Sir Alex auf ManUnited-Bank

Manchester – Sir Alex Ferguson (77), schon zu Lebzeiten als Teammanager-Legende bei Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United gefeiert, kehrt auf die United-Trainerbank zurück. Der Schotte wird die Red Devils in einem Benefizspiel aus Anlass des genau 20 Jahre zurückliegenden 2:1-Triumphes von United im Champions-League-Finale gegen Bayern München betreuen.

Die Partie mit den Stars der beiden Finalisten von einst findet am 26. Mai in Old Trafford statt. „Die Nacht von damals ist immer noch immer im Gedächtnis all unserer Fans eingebrannt“, sagte Manchester-Geschäftsführer Richard Arnold. ManUnited hatte mit zwei Toren in der Schlussphase aus einem 0:1-Rückstand durch die Treffer von Teddy Sheringham und von Ole Gunnar Solskjaer, dem heutigen Interims-Coach von United, 2:1 gegen den FC Bayern gewonnen. In jener Saison holte ManUnited das begehrte Triple von Champions-League-Sieg sowie Meisterschaft und FA Cup in England. (SID)

auch interessant

FC Chelsea kassiert erneut Niederlage

Großeinkäufer Chelsea enttäuscht erneut

Köln – Der Großeinkäufer FC Chelsea läuft trotz seiner Rekordtransfers in der englischen Fußball-Meisterschaft weiter …