Startseite / News / Internationaler Fußball / Corona: Ehemaliger Bundesligaprofi Sakai infiziert
Ex-Bundesligaprofi Sakai hat Corona

Corona: Ehemaliger Bundesligaprofi Sakai infiziert

Köln – Der langjährige Bundesligaprofi Gotoku Sakai ist als erster Fußballer der japanischen J-League positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab sein Verein Vissel Kobe am Montag bekannt. Der Test bei Sakai wurde erst am Wochenende durchgeführt, nachdem der 29-Jährige in den Tagen zuvor über Fieber und Halsschmerzen geklagt hatte, später auch vom Verlust des Geruchssinns berichtete.

“Ich entschuldige mich beim Verein, den Mitarbeitern, Teamkollegen und der Öffentlichkeit für all die Probleme, die ich damit verursache”, sagte Sakai: “Ich kann nur hoffen, dass ich das Virus an niemanden weitergegeben habe.” Zumindest innerhalb der Mannschaft um den spanischen Altstar Andres Iniesta, die von Thorsten Fink betreut wird, zeigte zunächst kein weiterer Profi Symptome.

Der Spielbetrieb der J-League war Ende Februar bis vorerst 9. Mai ausgesetzt worden. In der kommenden Woche will die Liga über die weiteren Planungen informieren. (SID)

auch interessant

Katai (r.) wird nicht mehr für LA Galaxy auflaufen

Wegen rassistischer Posts der Gattin: L.A. Galaxy entlässt Katai

Los Angeles – In der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) ist einem Fußballprofi das Verhalten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.