Startseite / News / Internationaler Fußball / England / Guardiola: “…dann trete ich zurück”
Guardiola stellt Fan-Situation klar

Guardiola: “…dann trete ich zurück”

Köln – Teammanager Pep Guardiola hat im Streit mit den eigenen Fans mit seinem Abschied vom englischen Fußball-Meister Manchester City kokettiert. “Ich habe kein Problem mit den Fans. Wenn ich eines hätte, würde ich zurücktreten”, sagte der 50-Jährige bei einer Pressekonferenz am Freitag.

Zuvor hatten Aussagen von Guardiola nach dem Champions-League-Auftakt gegen RB Leipzig (6:3) für Unmut bei den Anhängern gesorgt. Der Katalane hatte sich über mangelnde Unterstützung für seine Mannschaft beschwert. Zum Spiel waren nur 38.062 Zuschauer gekommen – möglich waren 55.000. Er habe nur um Support geworben, sagte Guardiola nun, “aber man verdreht mir das Wort im Munde”.

Kevin Parker, Generalsekretär der Fanvereinigung der Citizens, hatte Guardiola gekontert, er solle sich besser aufs Trainieren konzentrieren. Zudem wies er auf die Pandemie-Lage, die Ticketpreise und die wirtschaftlichen Folgen der Lockdowns für viele Fans hin.

“Ich werde mich nicht entschuldigen”, sagte Guardiola, auch nicht bei Parker. Schon in seiner Zeit beim FC Barcelona oder bei Bayern München habe er sich ähnlich geäußert. Außerdem kenne er die Historie des Klubs und seiner Anhänger gut. “Wir sind, wer wir sind. Und ich möchte auch gar nicht wie United, Liverpool, Bayern, Barcelona oder Madrid sein”, sagte er. (SID)

auch interessant

Jürgen Klopps FC Liverpool demütigt Manchester United

Premier League: Klopp erobert Old Trafford – Tuchel an der Spitze

Köln – Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben den Erzrivalen Manchester United in dessen …

One comment

  1. Die 4 erfolgreichen Jahre in Barcelona als Trainer sind ihm einfach zu Kopf gestiegen. Mit Bayern Meister zu werden war ja in den letzten 10 Jahren nahezu schon ein Selbstläufer, die wirklich großen Titel für Bayern haben andere geholt. Er überschätzt sich selbst gnadenlos und immer sind dann die Fans schuld, der der Verein der ihm nicht jeden Wunsch erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.