Startseite / News / Internationaler Fußball / England / Liverpool feiert erfolgreiche Generalprobe für Bayern-Duell
Firmino gewinnt mit Liverpool 4:2 gegen Burnley

Liverpool feiert erfolgreiche Generalprobe für Bayern-Duell

Liverpool – Der FC Liverpool hat eine erfolgreiche Generalprobe für den Champions-League-Kracher beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München gefeiert. Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp kam gegen den abstiegsbedrohten FC Burnley zu einem verdienten 4:2 (2:1)-Erfolg und rückte wieder bis auf einen Punkt an Tabellenführer Manchester City heran.

Nach dem frühen Rückstand durch Ashley Westwood (6.) drehten der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino (19.) und Sadio Mane (29.) mit ihren Toren noch vor der Pause die Begegnung. Firmino sorgte nach dem Wechsel mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung (67.). 

Die Gäste verkürzten zwar noch einmal durch Johann Gudmundsson (90.+1), doch Mane (90.+3) stellte den Endstand her. Liverpool gastiert im Achtelfinal-Rückspiel der Königsklasse am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) beim Bundesliga-Spitzenreiter. Das Hinspiel endete 0:0.

Am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) erwartet Manchester City bereits Schalke 04 (Hinspiel: 3:2). Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola stimmte sich mit einem 3:1 (0:0) gegen den FC Watford auf das Achtelfinal-Rückspiel gegen die Königsblauen ein und behauptete damit Rang eins in der Premier League. Matchwinner war Raheem Sterling mit einem Hattrick innerhalb von 13 Minuten (46./50./59.). Gerard Deulofeu (66.) betrieb nur noch Ergebniskosmetik. Ilkay Gündogan stand bei City in der Startelf, Leroy Sane wurde in der 64. Minute für Sterling eingewechselt.

Der FC Arsenal gewann zudem mit Mesut Özil in der Startformation das Spitzenspiel gegen Manchester United 2:0 (1:0) und verdrängte den Rekordmeister damit vom vierten Platz, der in die Champions League führt. Für Ole Gunnar Solskjaer war es gleichzeitig die erste Niederlage im 13. Premier-League-Spiel als Interims-Teammanager von United. Der FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger in seinen Reihen büßte dagegen durch ein 1:1 (0:0) gegen die Wolverhampton Wanderers wichtige Punkte im Kampf um die Europacupplätze ein.  (SID)

auch interessant

Aaron Wan-Bissaka soll 55 Millionen Euro kosten

ManUnited verpflichtet Abwehrspieler Wan-Bissaka für 55 Mio. Euro

Manchester – Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat laut Medienberichten den Rechtsverteidiger Aaron Wan-Bissaka verpflichtet. …