Startseite / News / Internationaler Fußball / England / Manchester City länger ohne Kevin De Bruyne
Kevin De Bruyne muss lange pausieren

Manchester City länger ohne Kevin De Bruyne

Manchester – Manchester City aus der englischen Premier League muss wochenlang auf Schlüsselspieler Kevin De Bruyne verzichten. Wie Teammanager Pep Guardiola am Freitag mitteilte, falle der belgische Fußball-Nationalspieler “vier bis sechs Wochen” aus. De Bruyne war am vergangenen Mittwoch im Ligaspiel gegen Aston Villa (2:0) mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel ausgewechselt worden. 

Damit verpasst er nicht nur die Viertrunden-Partie am Samstag im FA Cup gegen den Viertligisten Cheltenham Town, unter anderem wird er kaum beim Liga-Gipfel bei Jürgen Klopps FC Liverpool am 7. Februar mitwirken können. Auch für das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale bei Borussia Mönchengladbach am 24. Februar könnte es unter Umständen eng werden.

Mit drei Toren und 15 Vorlagen in 23 Pflichtspielen ist der 29-Jährige auch in der laufenden Saison wieder elementarer Bestandteil der Offensive des Tabellenzweiten. (SID)

auch interessant

Tuchel mit Chelsea weiter auf Champions-League-Kurs

London – Der frühere Bundesliga-Trainer Thomas Tuchel steuert in der englischen Fußball-Meisterschaft mit dem FC …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.