Startseite / News / Internationaler Fußball / England / Erst Mane bricht den Bann: Liverpool gewinnt gegen Aston Villa
Der FC Liverpool bezwingt Aston Villa 2:0

Erst Mane bricht den Bann: Liverpool gewinnt gegen Aston Villa

Köln – Der FC Liverpool hat sich den ersten Sieg nach seinem Titelgewinn in der englischen Premier League erarbeitet. Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp gewann ein ereignisarmes Spiel gegen Aston Villa am Sonntag mit 2:0 (0:0) und tat sich dabei über weite Phasen schwer. Das erste Spiel nach der vorzeitigen Entscheidung im Titelkampf hatten die Reds am Donnerstag deutlich gegen Vorjahres-Meister Manchester City (0:4) verloren.

Die zweitplatzierten Citizens ließen am Sonntagabend überraschend Punkte liegen. Beim FC Southampton um den früheren Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl verlor Manchester mit 0:1 (0:1), der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan saß nur auf der Bank. Che Adams (16.) traf für Southampton, das damit seinen Platz im Mittelfeld festigte.

Liverpool kam gegen die abstiegsbedrohten Gäste nur schwer in die Partie, in der ersten Halbzeit erspielten sich die Reds keine echte Torchance. Erst in der 71. Minute sorgte Sadio Mane im Stadion an der Anfield Road für die Führung. Anschließend boten sich Liverpool mehr Räume, kurz vor Schluss traf Curtis Jones zum 2:0 (89.). (SID)

auch interessant

Rooney-Klub Derby County mit wirtschaftlichen Problemen

Rooney-Klub Derby County bereitet Insolvenzverfahren vor

Köln – Der englische Fußball-Traditionsklub Derby County kann sich aus seiner wirtschaftlichen Schieflage nicht mehr …