Startseite / News / Internationaler Fußball / England / Nach Hazard-Gala: Chelsea-Coach Sarri treibt den Preis hoch
Maurizio Sarri (l.) mit seinem Superstar Eden Hazard

Nach Hazard-Gala: Chelsea-Coach Sarri treibt den Preis hoch

London – Teammanager Maurizio Sarri vom englischen Fußball-Spitzenklub FC Chelsea hat die jüngste Gala von Eden Hazard genutzt, um den Preis für den von Real Madrid umworbenen Belgier hochzutreiben. Die zuletzt kolportierte Ablöse von 100 Millionen Pfund (116 Millionen Euro) sei angesichts der Marktlage „zu günstig“, sagte Sarri nach Hazards Doppelpack beim 2:0 (1:0) in der Premier League am Montagabend gegen West Ham United.

„Wir haben in den letzten Transferperioden jeden Preis gesehen“, sagte Sarri. Außerdem wolle Chelsea Hazard, dessen Vertrag bis 2020 läuft, nicht abgeben. Sollte der 28-Jährige allerdings wechseln wollen, „müssen wir seine Entscheidung respektieren. Wir versuchen alles, um ihn zu überzeugen. Aber das wird nicht einfach“.

Das Real-Hausblatt Marca hatte vergangene Woche berichtet, der Wechsel stünde vor dem Abschluss und Hazard solle in Madrid einen Vertrag bis 2025 erhalten. Der ältere Bruder von Gladbach-Profi Thorgan Hazard, der wohl bei Borussia Dortmund anheuert, hatte ebenso öffentlich schon mit einem Transfer zum „besten Klub der Welt“ geliebäugelt.

Am Montag meinte Hazard, er sei „im Moment voll auf Chelsea fokussiert“, schließlich habe der Klub noch große Ziele: die Qualifikation zur Champions League und den Titel in der Europa League.

Sarri betonte, es sei „unmöglich“, einen adäquaten Ersatz für den Regisseur zu finden – nicht nur, weil Chelsea von Weltverband FIFA eine Transfersperre für die nächsten beiden Wechselperioden auferlegt wurde. „Es gibt keinen zweiten Hazard, sein Niveau ist zu hoch“, sagte Sarri.

Das bewies der belgische Nationalspieler auch am Montagabend mit seinen Saisontoren Nummer 15 und 16 (25./90.), mit denen er Chelsea wieder auf Rang drei führte. Die Führung erzielte er nach einem sehenswerten Alleingang über 30 Meter. (SID)

auch interessant

Erzielte das 2:0 gegen Manchester United: Leroy Sane

Manchester City verdrängt Liverpool von der Tabellenspitze

London – Titelverteidiger Manchester City hat den FC Liverpool als Tabellenführer der englischen Premier League …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.