Startseite / News / Internationaler Fußball / England / Tottenham patzt in Sheffield – Europa-League-Quali in Gefahr
Das Team von Mourinho unterlag in Sheffield mit 1:3

Tottenham patzt in Sheffield – Europa-League-Quali in Gefahr

Köln – Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur hat im Rennen um die Europapokal-Plätze in der englischen Premier League gepatzt. Die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho unterlag bei Aufsteiger Sheffield United mit 1:3 (0:1) und rutschte auf den neunten Platz ab – das Überraschungsteam aus Sheffield kletterte an den Spurs vorbei auf Rang sieben, der die Teilnahme an der Europa League bedeuten würde.

Der norwegische Nationalspieler Sander Berge (31.), Lys Mousset (69.) und Oliver McBurnie (84.) erzielten die Treffer für die Blades an der altehrwürdigen Bramall Lane. Der vermeintliche zwischenzeitliche 1:1-Ausgleichstreffer von Englands Nationalmannschafts-Kapitän Harry Kane (33.) wurde wegen eines Handspiels zuvor von Lucas Moura nach Videobeweis zurückgenommen – in der Schlussphase gelang Kane (90.) dann doch noch Ergebniskosmetik. (SID)

auch interessant

Willian geht in Zukunft für den FC Arsenal auf Torejagd

Willian wechselt ablösefrei von Chelsea zu Arsenal

London – Der brasilianische Offensivspieler Willian wechselt innerhalb der Premier League vom FC Chelsea zum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.