Frank Arnesen verlässt Feyenoord Rotterdam

Feyenoord und Arnesen beenden Zusammenarbeit

Köln – Der niederländische Fußball-Traditionsklub Feyenoord Rotterdam und sein Technischer Direktor Frank Arnesen beenden mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit, der Vertrag des Dänen wäre eigentlich am Saisonende ausgelaufen. Der 65-Jährige war einst auch Sportvorstand beim damaligen Bundesligisten Hamburger SV gewesen.

„Ich bin stolz auf das, was wir in den letzten zweieinhalb Jahren gemeinsam erreicht haben, und deshalb trennen sich unsere Wege im positiven Sinne“, wurde Arnesen in einer Klub-Pressemitteilung zitiert. Er sei Feyenoord sehr dankbar: „In den letzten Monaten, während meiner Krankheit, habe ich viel Unterstützung durch den Verein erfahren.“ Arnesen konnte aufgrund einer schweren bakteriellen Infektion zuletzt seine Arbeit nicht fortsetzen. (SID)

auch interessant

100 Siege für Argentinien: Lionel Messi

Messi feiert 100. Sieg mit Argentinien

Harrison – Superstar Lionel Messi hat eine weitere Schallmauer in der argentinischen Fußball-Nationalmannschaft durchbrochen. Der …