Startseite / News / Internationaler Fußball / Fußball: Neue Technik soll Entscheidungen bei strittigen Situationen beschleunigen
Die neue Technik soll die bekannten Verfahren vereinen

Fußball: Neue Technik soll Entscheidungen bei strittigen Situationen beschleunigen

Köln – Die in Aachen ansässige Firma VIEWW will mit einer neuen Technik dafür sorgen, dass zukünftig strittige Situationen im Fußball schneller entschieden werden können. Dabei werden die Videoschiedsrichter-Technologie (VAR), die Torlinien-Technologie (GLT) und die Abseitslinien-Technologie (VOL) miteinander verbunden. Dadurch solle sich die Entscheidungsfindung “vereinfachen und beschleunigen”.

“Unser Vorsprung gegenüber herkömmlichen Systemen wird schon im Namen deutlich”, sagte Managing Partner Matthias Engelhardt: “Die beiden W symbolisieren, dass bei uns immer mehrere Stadion-Technologien gleichzeitig zur Entscheidung eingesetzt werden – und davon profitieren letztlich alle: Schiedsrichter, Spieler und Fans.” (SID)

auch interessant

Auch Neymars Treffer reicht nicht zum Sieg für PSG

Trotz Neymar-Treffer: PSG lässt wieder Punkte liegen

Paris – Der französische Fußball-Meister Paris St. Germain hat in der Ligue 1 erneut Punkte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.