Startseite / News / Internationaler Fußball / Higuain tritt aus argentinischer Nationalmannschaft zurück
Gonzalo Higuain (l.) verlässt die Nationalmannschaft

Higuain tritt aus argentinischer Nationalmannschaft zurück

Buenos Aires – Der argentinische Fußballstar Gonzalo Higuain hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. “Meine Entscheidung ist getroffen. Ich glaube, dass es das Beste ist. Ich möchte die Zeit mit meiner Familie genießen”, sagte der 31 Jahre alte Stürmer vom FC Chelsea dem Fernsehsender Fox Sport Argentinien.

Higuain bestritt 75 Spiele für die Albiceleste und erzielte 31 Tore. Sein letztes Länderspiel war die Begegnung gegen Nigeria bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Argentinien scheiterte später im Achtelfinale am späteren Weltmeister Frankreich.

Higuain war sowohl im WM-Finale 2014 gegen Deutschland als auch in den Endspielen der Copa America 2015 und 2016 im Einsatz. “Drei Finals zu spielen und sie zu verlieren, ist keine Schande”, sagte Higuain, der für seine Leistungen in der Nationalmannschaft häufig kritisiert worden war. “Ich habe ein Tor gegen Belgien gemacht und das Nationalteam nach 24 Jahren ins Halbfinale geschossen”, sagte Higuain: “Aber die Leute erinnern sich nur daran, was du verpasst hast.”

Higuain wurde im Winter von Juventus Turin an Chelsea ausgeliehen und hat in sieben Spielen für die Blues drei Tore geschossen. (SID)

auch interessant

Wisla Krakau verpflichtet Hyballa als Trainer

Hyballa neuer Trainer von Wisla Krakau

Köln – Der frühere Zweitliga-Coach Peter Hyballa ist neuer Trainer des polnischen Fußball-Erstligisten Wisla Krakau. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.