Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Ehemaliger Serie-A-Trainer Mondonico gestorben

Ehemaliger Serie-A-Trainer Mondonico gestorben

Turin – Der ehemalige Serie-A-Trainer Emiliano Mondonico ist am Donnerstag im Alter von 71 Jahren gestorben. Dies teilte seine Tochter Clara auf ihrer Facebook-Seite mit. Mondonico litt seit sieben Jahren an einem Tumor, wegen dem er mehrmals operiert wurde. Er trainierte unter anderem den AC Florenz, den SSC Neapel und Atalanta Bergamo.

Den größten Erfolg feierte Mondonico mit dem FC Turin, mit dem er 1993 italienischer Pokalsieger wurde. Seine Karriere hatte er 2012 als Coach von Novara beendet. Als Spieler kam der 1947 im norditalienischen Rivolta d’Adda geborene Mondonico auf insgesamt 16 Serie-A-Einsätze für den FC Turin und Atalanta Bergamo. (SID)

auch interessant

Kein Sieger im Derby d'Italia

Inter verspielt Sieg im 242. Derby d’Italia gegen Juve

Köln – Italiens Fußball-Meister Inter Mailand hat im 242. Derby d’Italia einen wichtigen Sieg im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.