Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Fahrer des Mailänder Todesfahrzeugs identifiziert

Fahrer des Mailänder Todesfahrzeugs identifiziert

Mailand – Rund eine Woche nach dem tödlichen Autounfall am Rande des Fußball-Spitzenspiels zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel hat die italienische Polizei den Fahrer identifiziert. Gegen den Napoli-Anhänger, der bei den Krawallen nach dem Spiel mit einem Lieferwagen einen Inter-Fan überfahren und dadurch tödlich verletzt haben soll, laufen Medienberichten zufolge Ermittlungen wegen Totschlags. Trotz des Tatverdachts hat die Staatsanwaltschaft bislang noch keinen Haftbefehl gegen den angeblich nicht vorbestraften Neapolitaner erlassen.

Nach der Randale am Zweiten Weihnachtstag befinden sich bereits vier Personen in Haft. Alle Festgenommenen gehören zur Inter-Hooliganszene. (SID)

auch interessant

Ohne Ronaldo nur ein Unentschieden für Pirlo und Juve

“No Ronaldo, no Party”: Provinz-Klub Benevento stoppt Juve

Köln – Für die italienischen Gazetten war der Fall klar: “No Ronaldo, no Party: CR7 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.