Juve bezwingt Bergamo und baut Tabellenführung aus

Turin – Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat in der Serie A den zwölften Sieg in Folge eingefahren und dadurch den Abstand auf Verfolger SSC Neapel auf vier Punkte ausgebaut. Die Alte Dame gewann das Nachholspiel des 26. Spieltags, das wegen Schneefalls abgesagt worden war, gegen Atalanta Bergamo mit 2:0 (1:0).

Torjäger Gonzalo Higuain (29.) hatte Juve mit seinem 15. Saisontreffer in Führung gebracht. Kurz nach der Gelb-Roten Karte gegen Bergamos Gianluca Mancini (79.) sorgte der französische Nationalspieler Blaise Matuidi (81.) in der Schlussphase für die Entscheidung.

Weltmeister Sami Khedira saß 90 Minuten auf der Bank. Nationalmannschaftskollege Benedikt Höwedes stand wegen Adduktorenproblemen im rechten Oberschenkel nicht im Kader. (SID)

auch interessant

Robin Gosens könnte im Dezember sein Comeback feiern

Comeback von Gosens rückt näher

Wolfsburg – Fußball-Nationalspieler Robin Gosens kommt seinem Comeback näher. „Eigentlich war das Jahr 2021 für …