Paolo Dybala erzielte das Tor des Tages für Juventus

Juve quält sich zu 1:0 in Bologna

Bologna – Nach der Champions-League-Pleite in Madrid hat der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nur mit viel Mühe den nächsten Sieg in der Serie A erreicht. Vier Tage nach dem 0:2 im Achtelfinal-Hinspiel bei Atletico quälte sich die alte Dame ohne den am Herzen operierten Ex-Weltmeister Sami Khedira zu einem 1:0 (0:0) beim Abstiegskandidaten FC Bologna.

Paulo Dybala erzielte in der 67. Minute das Tor des Tages für die weiter ungeschlagenen Turiner, die auf dem besten Weg zu ihrem 35. Meistertitel sind. Deutlich schwieriger wird die Aufgabe im Rückspiel gegen Atletico Madrid am 12. März.

Inter Mailand, im Achtelfinale der Europa League Gegner von DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt, kam am Sonntagabend beim AC Florenz nach einem ganz späten Gegentreffer (90.+11) nicht über ein 3:3 (2:1) hinaus. Inter liegt auf dem dritten Tabellenplatz mit 47 Punkten knapp vor Lokalrivale AC Mailand (45). Florenz glich durch einen Handelfmeter nach Videobeweis aus. (SID)

auch interessant

Robin Gosens könnte im Dezember sein Comeback feiern

Comeback von Gosens rückt näher

Wolfsburg – Fußball-Nationalspieler Robin Gosens kommt seinem Comeback näher. „Eigentlich war das Jahr 2021 für …