Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Andrea Pirlo wird Trainer von Juventus Turin
Mit Juve holte Pirlo als Spieler vier Meistertitel

Andrea Pirlo wird Trainer von Juventus Turin

Turin – Der ehemalige italienische Fußball-Nationalspieler Andrea Pirlo wird Trainer beim Rekordmeister Juventus Turin. Dies bestätigte der Klub am Samstagabend nur wenige Stunden nach der Entlassung von Maurizio Sarri, von dem sich Juve nach dem Aus im Achtelfinale der Champions League gegen Olympique Lyon getrennt hatte. Der Schritt kommt überraschend: Für den 41-jährigen Pirlo ist es der erste Trainerposten bei einer Profimannschaft, der Weltmeister von 2006 war erst vor wenigen Tagen als neuer U23-Coach der Turiner vorgestellt worden.

Der 116-malige Nationalspieler stand zwischen 2011 und 2015 bei den Bianconeri als Spieler unter Vertrag und holte in dieser Zeit viermal den Meistertitel. Er erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. 

Sein Vorgänger Sarri hatte mit Turin zwar den Meistertitel geholt, den anvisierten und als Ziel vorgegebenen Triumph in der Königsklasse verpasste er jedoch klar. Er wurde daraufhin am Samstagmittag nach nur einer Saison im Amt entlassen. (SID)

auch interessant

Sein Einsatz kostet die Roma drei Punkte: Amadou Diawara

Punktabzug für AS Rom: Profi ohne Spielberechtigung eingesetzt

Rom – Weil der italienische Fußball-Erstligist AS Rom beim 0:0 zum Saisonauftakt in der Serie …