Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Medien: Buffon muss Gehaltskürzung bei Juve hinnehmen
Gianluigi Buffon könnte zu Juventus zurückkehren

Medien: Buffon muss Gehaltskürzung bei Juve hinnehmen

Turin – Italiens Torwart-Ikone Gianluigi Buffon (41) muss sich mit einer deutlichen Gehaltskürzung zufrieden geben, sollte der Weltmeister von 2006 wieder zu seinem Stammklub Juventus Turin zurückkehren. Nach Angaben der Gazzetta dello Sport muss sich der Oldie mit 1,5 Millionen Euro per annum plus Prämien zufriedengeben. Bei seinem letzten Arbeitgeber Paris St. Germain soll Buffon vier Millionen Euro für die eine Saison 2018/19 eingestrichen haben.

Buffon ist beim italienischen Rekordmeister als Nummer zwei hinter dem Stammkeeper Wojciech Szczesny vorgesehen. Im Gespräch ist weiterhin, dass Buffon nach seiner Rückkehr zu Juve als Reservekeeper ins Management der Alten Damen wechseln könnte. 

Buffon war vor seinem Wechsel von Juve an die Seine 17 Jahre lang die Galionsfigur beim Rekordchampion und ging mit dem Klub nach dem Zwangsabstieg sogar in die Serie B. (SID)

auch interessant

Muss sich vor Gericht verantworten: David Trezeguet

Trunkenheit am Steuer: Trezeguet muss sich vor Gericht verantworten

Turin – Der ehemalige französische Fußball-Nationalspieler David Trezeguet muss sich wegen Trunkenheit am Steuer vor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.