Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Nach Bissattacke: Vier Spiele Sperre für Lazio-Verteidiger Patric
Patric wurde nach Bissattacke für vier Spiele gesperrt

Nach Bissattacke: Vier Spiele Sperre für Lazio-Verteidiger Patric

Köln – Nach seiner Bissattacke ist Verteidiger Patric vom italienischen Fußball-Topklub Lazio Rom für vier Spiele gesperrt worden. Zudem muss der Spanier eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen. Der 27-Jährige hatte am Dienstag beim 1:2 bei US Lecce den früheren Bundesliga-Profi Giulio Donati von hinten in den Oberarm gebissen und die Rote Karte gesehen. Nach dem Spiel soll Patric bei Donati für seine Aktion um Entschuldigung gebeten haben. 

Die Sperre des Defensivspielers ist der nächste Rückschlag für die Titelambitionen des derzeitigen Tabellenzweiten Lazio. Im Kampf um die Meisterschaft liegen die Hauptstädter, die ihre vergangenen zwei Ligapartien verloren, sieben Spieltage vor dem Saisonende sieben Punkte hinter Rekordmeister Juventus Turin. (SID)

auch interessant

Soll angeblich abgegeben werden: Robin Gosens

Bergamo beschäftigt sich angeblich mit Gosens-Verkauf

Bergamo – Nach dem Viertelfinal-Aus in der Champions League nimmt der italienische Fußball-Erstligist Atalanta Bergamo …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.