Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Ohne Khedira und Höwedes: Turin patzt in Crotone

Ohne Khedira und Höwedes: Turin patzt in Crotone

Crotone – Der italienische Fußballmeister Juventus Turin hat einen überraschenden Rückschlag hinnehmen müssen. Ohne die deutschen Weltmeister Sami Khedira und Benedikt Höwedes, die nur auf der Bank saßen, kam Turin nicht über ein 1:1 (1:0) beim Abstiegskandidaten FC Crotone hinaus. Juve hat als Tabellenführer nur noch vier Punkte Vorsprung auf den SSC Neapel, der Udinese Calcio mit 4:2 (1:1) besiegte.

Turin ging durch Alex Sandro (17.) in Führung, doch Crotone konterte durch Simy (65.) und sicherte sich einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Der Klub aus Kalabrien liegt als 18. auf einem Abstiegsplatz, hat aber noch alle Chancen auf den Klassenerhalt. (SID)

auch interessant

Millionenverluste bei Juventus Turin

Juve meldet Verluste von 209 Millionen Euro

Köln – Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat das Geschäftsjahr 2020/21 mit einem Verlust in Höhe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.