Zwangsabstieg: Palermo und Trainer Rossi in Serie C

Runter in die Serie C: US Palermo muss zwangsabsteigen

Palermo – Zwangsabstieg statt Aufstieg: Der italienische Fußball-Zweitligist US Palermo ist am Montag in die Serie C zurückgestuft worden und muss in der nächsten Saison drittklassig spielen. Dies entschied das Sportgericht des italienischen Fußball-Verbands FIGC am Montag. 

Die Sizilianer, die von 2004 bis 2017 mit einem Jahr Unterbrechung Erstligist waren, hatten als Tabellendritter der am Samstag beendeten Saison noch alle Chancen auf die Rückkehr in die Serie A und hätten in den Play-offs antreten sollen. 

Dem Klub werden diverse administrative Vergehen, darunter Bilanzfälschungen in den Spielzeiten 2014 bis 2017, unter dem langjährigen Klubpräsidenten Maurizio Zamparini vorgeworfen. Zamparini, der in seiner 15-jährigen Amtszeit fast 40 Trainer gefeuert hat, war 2017 von seinem Amt zurückgetreten. (SID)

auch interessant

Robin Gosens könnte im Dezember sein Comeback feiern

Comeback von Gosens rückt näher

Wolfsburg – Fußball-Nationalspieler Robin Gosens kommt seinem Comeback näher. “Eigentlich war das Jahr 2021 für …