Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Transfer des Jahres: Cristiano Ronaldo

Transfer des Jahres: Cristiano Ronaldo

Turin – Abschiedstränen bei Real Madrid, Freudentränen bei Juventus Turin: Nach neun Jahren bei den Königlichen wechselte im Sommer Weltfußballer Cristiano Ronaldo vom spanischen Champions-League-Sieger zu Italiens Rekordmeister und sorgte dafür für den Transfer des Jahres. Der Abschied von den Königlichen nach 438 Spielen und 450 Toren war zwar spektakulär, aber zu diesem Zeitpunkt keineswegs mehr eine Riesenüberraschung. Seit Wochen hatte die Gerüchteküche diesbezüglich gebrodelt.

Zwischenzeitlich wurde auch Paris Saint-Germain als neuer Arbeitgeber des portugiesischen Europameisters gehandelt. Auch Klubs aus China sollen an dem fünfmaligen Weltfußballer interessiert gewesen sein. Letztendlich war ein Wechsel zu Juve aber wohl schon seit längerer Zeit beschlossene Sache.

Die alte Dame, bei der Ronaldo prächtig einschlug, ließ sich den Wechsel des Superstar 105 Millionen Euro Ablöse kosten. Zudem soll Ronaldo ein üppiges Gehalt von angeblich 21 Millionen Euro netto pro Jahr kassieren. Inklusive aller Zusatzzahlungen soll das Transfervolumen zwischen 350 und 400 Millionen Euro liegen. (SID)

auch interessant

Gianluigi Buffon spielt wohl zukünftig für Zweitligist Parma

Medien: Buffon setzt Karriere bei Zweitligist Parma fort

Köln – Nach der Trennung von Fußball-Rekordmeister Juventus Turin setzt Star-Torwart Gianluigi Buffon seine Karriere …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.