Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Trotz Ronaldo-Treffer: Juve unterliegt Lazio
Juve und Ronaldo verpassen Sprung an die Spitze

Trotz Ronaldo-Treffer: Juve unterliegt Lazio

Köln – Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat den Sprung an die Tabellenspitze der Serie A verpasst. Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri verlor im Spitzenspiel des 15. Spieltags mit 1:3 (1:1) bei Lazio Rom. Dadurch liegen die Bianconeri zwei Punkte hinter Inter Mailand, das am Freitag nicht über ein 0:0 gegen AS Rom hinausgekommen war.

Superstar Cristiano Ronaldo (25.) brachte Juve in Führung. Kurz vor der Pause glich Luiz Felipe (45.+1) aus. Nach der Roten Karte gegen Juan Cuadrado (69., Notbremse) spielte Turin in der Schlussphase in Unterzahl. Sergej Milinkovic-Savic (74.) und Felipe Caicedo (90.+5) nutzten dies aus. Einen Foulelfmeter des früheren Dortmunders Ciro Immobile (79.) parierte Juve-Keeper Wojciech Szczesny und verhinderte Schlimmeres.

Rio-Weltmeister Sami Khedira stand nach seiner erfolgreich verlaufenen Knie-OP (Mittwoch) nicht im Kader und fällt voraussichtlich für drei Monate aus. Emre Can wurde in der 40. Minute eingewechselt.

Vizemeister SSC Neapel um den früheren Bayern-Trainer Carlo Ancelotti wartet hingegen seit neun Pflichtspielen auf einen Sieg. Die Azzurri spielten bei Udinese Calcio 1:1 (0:1) und haben als Siebter bereits sieben Zähler Rückstand auf Atalanta Bergamo, das den letzten Europa-League-Platz belegt. (SID)

auch interessant

Sein Einsatz kostet die Roma drei Punkte: Amadou Diawara

Punktabzug für AS Rom: Profi ohne Spielberechtigung eingesetzt

Rom – Weil der italienische Fußball-Erstligist AS Rom beim 0:0 zum Saisonauftakt in der Serie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.