Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Trotz Ronaldo-Treffer: Juve verpatzt Generalprobe für CL-Gruppenfinale in Leverkusen
Cristiano Ronaldo trifft und verliert

Trotz Ronaldo-Treffer: Juve verpatzt Generalprobe für CL-Gruppenfinale in Leverkusen

Turin – Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat die Generalprobe für das Gruppenfinale in der Champions League bei Bayer Leverkusen am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) gründlich verpatzt. Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri kassierte im Spitzenspiel des 15. Spieltags mit 1:3 (1:1) bei Lazio Rom ihre erste Saisonniederlage und verpasste damit den Sprung an die Tabellenspitze der Serie A.

“Cristiano Ronaldo genügt nicht. Lazio versenkt eine Alte Dame, die nicht in Höchstform ist”, schrieb die Gazzetta dello Sport  und der Corriere della Sera titelte ebenso kritisch: “Die Tormaschine Juve gerät ins Wanken.”

Juve-Coach Sarri war nach der ersten Saisonpleite dennoch guter Dinge: “Von der Spielqualität war es einer unserer besten Auftritte in dieser Saison.” Der argentinische Stürmer Paulo Dybala sagte mit Blick auf Mittwoch: “Jetzt müssen wir Zusammenhalt beweisen und hart für die nächsten Herausforderungen arbeiten.”

Die Bianconeri, die in der Königsklasse frühzeitig als Gruppensieger feststanden und möglicherweise mit einer “B-Elf” nach Leverkusen reisen, liegen in der Serie A nach 15 Spieltagen zwei Punkte hinter Spitzenreiter Inter Mailand.

Der aktuell schwächelnde Superstar Ronaldo (25.) hatte Juve in Führung gebracht. Kurz vor der Pause glich Luiz Felipe (45.+1) aus. Nach der Roten Karte gegen Juan Cuadrado (69., Notbremse) spielte Turin in der Schlussphase in Unterzahl. Sergej Milinkovic-Savic (74.) und Felipe Caicedo (90.+5) nutzten dies aus. Einen Foulelfmeter des früheren Dortmunders Ciro Immobile (79.) parierte Juve-Keeper Wojciech Szczesny und verhinderte Schlimmeres.

Rio-Weltmeister Sami Khedira stand nach seiner erfolgreich verlaufenen Knie-OP (Mittwoch) nicht im Kader und fällt voraussichtlich für drei Monate aus. Emre Can wurde in der 40. Minute eingewechselt. (SID)

auch interessant

Die posititv getesteten Teammitglieder wurden isoliert

Nach Corona-Infektionen: Lazio zunächst in Quarantäne

Rom – Der italienische Fußball-Erstligist Lazio Rom hat sich am Samstag zunächst in Quarantäne begeben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.