US-Unternehmer übernimmt Parma Calcio

US-Unternehmer Krause übernimmt Erstligist Parma

Köln – Nachdem der italienische Fußball-Erstligist AS Rom im August von dem in Texas ansässigen Milliardär Dan Friedkin übernommen wurde, wird künftig ein weiterer Serie-A-Verein von einem US-Unternehmer kontrolliert. Die Holding Krause, die unter anderem in den Bereichen Logistik, Tourismus und Landwirtschaft aktiv ist, hat einen 90-prozentigen Anteil am norditalienischen Klub Parma Calcio übernommen.

Der Unternehmer Kyle Krause erwarb auch die Anteile am Klub von „Nuovo Inizio“, einer italienischen Gesellschaft, an der sich mehrere lokale Unternehmer, darunter Guido Barilla, Eigentümer des gleichnamigen Lebensmittelkonzerns, beteiligt hatten.

„Nuovo Inizio“ hatte den Verein 2015 neu gegründet, der seitdem aus der 3. Liga in die Serie A aufgestiegen war. Parma hatte 1993 den Europapokal der Pokalsieger sowie 1995 und 1999 jeweils den UEFA-Pokal gewonnen, damals noch unter dem Namen AC Parma.  (SID)

auch interessant

Robin Gosens könnte im Dezember sein Comeback feiern

Comeback von Gosens rückt näher

Wolfsburg – Fußball-Nationalspieler Robin Gosens kommt seinem Comeback näher. „Eigentlich war das Jahr 2021 für …