Startseite / News / Internationaler Fußball / Medien: City lehnt erstes Bayern-Angebot für Sane ab
Für Leroy Sane muss Bayern tief in die Tasche greifen

Medien: City lehnt erstes Bayern-Angebot für Sane ab

Manchester – Manchester City hat angeblich ein erstes Angebot des deutschen Fußball-Meisters Bayern München für Nationalspieler Leroy Sane abgelehnt. Das berichtet die Tageszeitung The Guardian. Die Bayern hätten demnach 80 Millionen Euro (70,7 Millionen Pfund) für den 23-Jährigen geboten – was Präsident Uli Hoeneß zuletzt als “Obergrenze” für weitere Transfers genannt hatte.

Hoeneß bezeichnete den “finanzielle Rahmen” für den Kauf Sanes in der Sport Bild als “sehr schwierig”. Sane hat in Manchester noch einen Vertrag bis 2021, der englische Meister würde diesen gerne verlängern. Der Marktwert des Angreifers wird auf 100 Millionen Euro beziffert, dazu käme ein Jahresgehalt von über zehn Millionen Euro. Die Bayern sind auf der Suche nach Ersatz für ihre langjährigen Stammspieler Arjen Robben und Franck Ribery, die den Klub verlassen. (SID)

auch interessant

Magnus Carlsen auch als Fußballmanager mit Glanzleistung

Schach-Weltmeister Carlsen auch als Fußball-Manager top

Köln – Schach-Weltmeister Magnus Carlsen ist auch als Fußball-Manager ein Ass. Der 29 Jahre alte …

One comment

  1. Sehr gut ;D ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.