Costa offenbar Kandidat bei den Wolverhampton Wanderers

Medien: Costa möglicher Kalajdzic-Ersatz bei Wolverhampton

Köln – Bei der Suche nach einem Ersatz für den am Kreuzband verletzten Neuzugang Sasa Kalajdzic ist der englische Fußball-Erstligist Wolverhampton Wanderers offenbar fündig geworden: Demnach soll der ehemalige spanische Nationalspieler Diego Costa ein Kandidat beim Tabellen-14. der Premier League sein. Dies berichten The Athletic und BBC Sport.

Demnach soll Costa am Dienstag ein Probetraining bei den Wanderers absolvieren, um seinen aktuellen Fitnessstand und seine Eignung unter Beweis zu stellen. Der 33-Jährige könnte nach seiner Vertragsauflösung Anfang des Jahres beim brasilianischen Meister Atletico Mineiro ablösefrei verpflichtet werden.

Für Costa wäre es eine Rückkehr nach England: Für den Top-Klub FC Chelsea bestritt der gebürtige Brasilianer zwischen 2014 und 2017 89 Ligaspiele und erzielte 52 Tore. Mit den Londonern gewann er zweimal die englische Meisterschaft.

Stürmer Kalajdzic, der am vergangenen Mittwoch für 18 Millionen Euro plus Boni vom Bundesligisten VfB Stuttgart auf die Insel gewechselt war, hatte am Samstag beim 1:0-Sieg gegen den FC Southampton eine Kreuzbandverletzung im linken Knie erlitten. „Leider werde ich dem Team in den nächsten Monaten nicht helfen, aber ich werde hart daran arbeiten, so schnell wie möglich und noch stärker als zuvor zurück zu sein“, schrieb der Österreicher nach dem Spiel bei Instagram. (SID)

auch interessant

Ann-Katrin Berger (r.) gibt ein erfolgreiches Comeback

Nach Krebstherapie: Nationaltorhüterin Berger gibt Comeback

Köln – Fußball-Nationaltorhüterin Ann-Katrin Berger hat nach ihrer erneuten Krebstherapie ein erfolgreiches Comeback gefeiert. Beim …