Startseite / News / Internationaler Fußball / Nach nur 13 Spielen: Kurz als Trainer in Melbourne entlassen
Marco Kurz muss in Melbourne seinen Hut nehmen

Nach nur 13 Spielen: Kurz als Trainer in Melbourne entlassen

Berlin – Das Intermezzo von Trainer Marco Kurz beim australischen Fußball-Erstligisten Melbourne Victory ist nach nur 13 Spielen beendet. Der Klub kündigte am Mittwoch die Zusammenarbeit mit dem früheren Bundesliga-Coach auf. Melbourne hatte am vergangenen Sonntag die sechste Saisonniederlage kassiert. Beim 2:3 bei den Central Coast Mariners hatte sich Kurz verbal mit einem Offiziellen angelegt und dafür die Rote Karte gesehen. (SID)

auch interessant

Aston Villa feiert den Last-Minute-Siegtreffer

Ligapokal: Leicester verpasst Einzug ins Finale

Köln – Das Überraschungsteam Leicester City hat den Einzug ins Finale des englischen Fußball-Ligapokals verpasst. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.