Startseite / News / Internationaler Fußball / Nach nur 13 Spielen: Kurz als Trainer in Melbourne entlassen
Marco Kurz muss in Melbourne seinen Hut nehmen

Nach nur 13 Spielen: Kurz als Trainer in Melbourne entlassen

Berlin – Das Intermezzo von Trainer Marco Kurz beim australischen Fußball-Erstligisten Melbourne Victory ist nach nur 13 Spielen beendet. Der Klub kündigte am Mittwoch die Zusammenarbeit mit dem früheren Bundesliga-Coach auf. Melbourne hatte am vergangenen Sonntag die sechste Saisonniederlage kassiert. Beim 2:3 bei den Central Coast Mariners hatte sich Kurz verbal mit einem Offiziellen angelegt und dafür die Rote Karte gesehen. (SID)

auch interessant

Mohamed Atwi starb an den Folgen einer Schusswunde

Libanon: Ex-Nationalspieler stirbt nach Schuss in die Luft

Beirut – Der ehemalige libanesische Fußball-Nationalspieler Mohamed Atwi ist an den Folgen einer Schusswunde gestorben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.