Startseite / News / Internationaler Fußball / Neymar reist zur Behandlung nach Brasilien
Neymar lässt sich nach einem Mittelfußbruch behandeln

Neymar reist zur Behandlung nach Brasilien

Paris – 222-Millionen-Mann Neymar wird sich zehn Tage in seiner brasilianischen Heimat aufhalten, um sich dort wegen seines Mittelfußbruchs behandeln zu lassen. Das gab sein Klub Paris St. Germain bekannt. 

In Begleitung eines PSG-Mediziners soll Neymar ein spezielles Rehaprogramm absolvieren. Neymar hatte am 23. Januar im Pokalduell mit Racing Straßburg nur gut ein Jahr nach seiner Operation wegen einer ähnlichen Verletzung erneut eine Fraktur im rechten Mittelfuß erlitten. Sein Verein rechnet mit einer Zwangspause von insgesamt zehn Wochen, nachdem die PSG-Ärzte auf einen erneuten Eingriff verzichteten.

“Es ist dieses Mal komplizierter. Als ich das erste Mal verletzt war, war ich nicht traurig und sagte mir, du wirst operiert, damit es so schnell wie möglich ruhiggestellt wird. Dieses Mal hat es mich mehr mitgenommen”, hatte Neymar in einem TV-Interview unlängst berichtet. (SID)

auch interessant

Papadopoulos spielt fortan für Lokomotiva Zagreb

Ex-Schalker Papadopoulos findet neuen Klub in Kroatien

Köln – Der frühere Bundesliga-Profi Kyriakos Papadopoulos hat einen neuen Verein gefunden. Der 28 Jahre …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.