Startseite / News / Internationaler Fußball / PSG-Coach Tuchel: “Wir sind bereit zu leiden”
Paris Saint-Germain gewinnt beim HSC Montpellier

PSG-Coach Tuchel: “Wir sind bereit zu leiden”

Paris – Thomas Tuchel war erleichtert und zufrieden: Nach einer erfolgreichen Woche sieht der Meistercoach von Paris St. Germain sein Starensemble zurück in der Spur. “Wir sind bereit zu leiden”, meinte der deutsche Trainer des französischen Fußball-Serienmeisters und zog nach dem 3:1 (1:1)-Arbeitssieg beim HSC Montpellier ein positives Fazit.

Noch vor einer Woche hatte er seinem Team nach dem 2:2 gegen Girondins Bordeaux vorgeworfen, es fehle an “Einstellung, Einsatz und Disziplin”. Es folgte zunächst der 3:1-Sieg in der Champions League bei Manchester United und nun das Ausbauen der Tabellenführung in der Ligue 1.

Und das mit einer B-Elf. Von den Top-Spielern hatte einzig der Argentinier Angel Di Maria in der Startaufstellung gestanden. Der brasilianische Superstar Neymar fehlte gänzlich, der französische 2018er-Weltmeister Kylian Mbappe wurde erst in der 78. Minute eingewechselt. Der wiedergenesene Nationalspieler Thilo Kehrer kam ab der 64. Minute zum Einsatz.

“Ja, wir haben viele Änderungen vorgenommen. Aber zwischen zwei wichtigen Champions-League-Spielen gegen Manchester und Basaksehir Istanbul (Dienstag, 21.00 Uhr/DAZN) darf es keine Ausreden geben”, sagte Tuchel: “Wir mussten uns in dieser Konstellation erst finden. Das ist uns gelungen, und wir haben verdient gewonnen.”

PSG-Verteidiger Colin Dagba (33.), Angreifer Moise Kean (77.) und Mbappes 100. Treffer im Trikot von PSG (90.+1) sorgten für den Sieg. Am Dienstag geht es für Tuchel und Co. gegen Istanbul um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League. 

“Hoffentlich war die vergangene Woche ein Wendepunkt, das müssen wir am Dienstag beweisen”, so Tuchel. Im Parallelspiel treffen RB Leipzig und Manchester United (Sky) aufeinander. (SID)

auch interessant

Sassuolo und Bologna vor Einstieg ins Training

Positiver Coronatest: Brasilianischer Profi zur Halbzeit ausgewechselt

São Paulo – Der brasilianische Zweitliga-Fußballprofi Valdivia vom Avai FC ist in der Halbzeit eines …