Erling Haaland trifft in der Premier League weiter

Premier-League-Rekord für Haaland: Neun Tore in fünf Spielen

Köln – Rekordjäger Erling Haaland hat den englischen Fußballmeister Manchester City mit einem Hattrick zum vierten Saisonsieg und sich selbst in die Geschichtsbücher der Premier League geschossen. Der Norweger erzielte beim lockeren 6:0 (3:0) gegen Aufsteiger Nottingham Forest seine Saisontore sieben bis neun und sorgte damit für eine Bestmarke: So viele Treffer hatte in der Historie der Liga nach fünf Spielen noch keiner auf dem Konto.

Neben dem früheren Dortmunder (12., 23., 38.) trafen Joao Cancelo (50.) und Julian Alvarez (66., 88.) für die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola, die mit 13 Punkten Zweiter ist. Haaland, erst am Samstag beim 4:2 gegen Crystal Palace dreifach erfolgreich, wurde in der 69. Minute ausgewechselt, für ihn kam Kevin De Bruyne.

Noch besser als der Titelverteidiger steht der FC Arsenal da, der beim 2:1 (1:0) gegen Aston Villa den fünften Sieg feierte und mit der makellosen Ausbeute von 15 Punkten Erster ist. Gabriel Jesus (30.), im Sommer von ManCity nach London gewechselt, und Gabriel Martinelli (77.) trafen entscheidend. (SID)

auch interessant

100 Siege für Argentinien: Lionel Messi

Messi feiert 100. Sieg mit Argentinien

Harrison – Superstar Lionel Messi hat eine weitere Schallmauer in der argentinischen Fußball-Nationalmannschaft durchbrochen. Der …