Startseite / News / Internationaler Fußball / Rangnicks Assistent Marsch neuer Chef-Trainer bei Red Bull Salzburg
Jesse Marsch neuer Chef-Trainer bei Red Bull Salzburg

Rangnicks Assistent Marsch neuer Chef-Trainer bei Red Bull Salzburg

Leipzig – Jesse Marsch wird neuer Chef-Trainer beim österreichischen Fußballmeister Red Bull Salzburg. Der jetzige Assistenz-Trainer von Ralf Rangnick beim Bundesligisten RB Leipzig erhält ab Sommer einen Dreijahresvertrag und löst bei den Salzburgern Marco Rose ab, der zum Bundesligist Borussia Mönchengladbach wechselt.

„Wir freuen uns, dass wir sehr rasch einen Nachfolger für Marco Rose gefunden und damit kurzfristig Klarheit für die kommende Saison geschaffen haben“, sagte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund. „Ich werde alles dafür tun, die äußerst erfolgreiche Arbeit in Salzburg weiter fortzusetzen“, sagte Marsch.

Der 45-Jährige Marsch war im vergangenen Sommer vom Schwesternklub New York Red Bulls ins Trainerteam von Leipzig gewechselt. Als Chef-Coach hatte der frühere Spieler (DC United, Chicago Fire) mit New York Erfolg. Zweimal ab 2015 schloss seine Mannschaft die reguläre Saison in der Eastern Conference der nordamerikanischen Profiliga MLS als bestes Team ab – nach seinem ersten Coup wurde er dafür zum Trainer des Jahres gewählt. (SID)

auch interessant

Werner Lorant wird wieder Trainer

Lorant übernimmt Fünftligisten: „Ich werde dem FC Hallein das Kämpfen und Laufen lehren“

Hallein – Kult-Coach Werner Lorant kehrt noch einmal auf die Trainerbank zurück. Der 70-Jährige soll …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.