Startseite / News / Internationaler Fußball / Rest der Welt / Besiktas gegen Fenerbahce: Drei Platzverweise im türkischen Pokal

Besiktas gegen Fenerbahce: Drei Platzverweise im türkischen Pokal

Istanbul – Beim hitzigen Istanbuler Stadtderby zwischen den rivalisierenden türkischen Fußball-Klubs Besiktas und Fenerbahce hat es am Donnerstagabend gleich drei Platzverweise gegeben. Im Halbfinal-Hinspiel des Pokal-Wettbewerbs trennte sich Besiktas, Gegner des deutschen Rekordmeisters Bayern München in der Champions League, 2:2 (1:2) von Fenerbahce.

Zunächst musste Fenerbahce-Akteur Alper Potuk mit Gelb-Rot vom Feld (44.), in der zweiten Hälfte sah bei den Gastgebern der zur Pause eingewechselte Portugiese Ricardo Quaresma Rot (52.). Die Gäste gerieten erneut in Unterzahl, als Torhüter Volkan Demirel seine zweite Gelbe Karte erhielt (77.). Fünf Minuten später markierte Besiktas das Tor zum 2:2-Endstand (82.).

Besiktas hatte das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Bayern 0:5 verloren. Das Rückspiel findet am 14. März statt. (SID)

auch interessant

Hoffnung: Nantes-Spieler tragen Sala-Trikots und grüne Armbänder

Nantes – Der französische Fußball-Erstligist FC Nantes hat die Hoffnung auf die Rettung des vermissten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.