Sparta Prag entlässt Trainer Stramaccioni

Prag – Der tschechische Fußball-Rekordmeister Sparta Prag hat sich von Trainer Andrea Stramaccioni getrennt. Das gab der Verein zwei Tage nach dem 1:1 gegen Zbrojovka Brünn bekannt.

Unter der Leitung des 42-jährigen Italieners kam Sparta in 19 Saisonspielen auf 33 Punkte und hat damit 14 Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Viktoria Pilsen. 

Stramaccioni, vorher als Trainer bei Inter Mailand, Udinese Calcio und Panathinaikos Athen tätig, hatte im Mai vergangenen Jahres bei Sparta Prag angeheuert und sollte eine international konkurrenzfähige Mannschaft aufbauen. Seit 2014 wartet der Klub auf einen Titelgewinn. (SID)

auch interessant

Hoffnung: Nantes-Spieler tragen Sala-Trikots und grüne Armbänder

Nantes – Der französische Fußball-Erstligist FC Nantes hat die Hoffnung auf die Rettung des vermissten …