Startseite / News / Internationaler Fußball / Rest der Welt / Trotz Remis bei ManCity: Huddersfield muss weiter zittern

Trotz Remis bei ManCity: Huddersfield muss weiter zittern

Manchester – Huddersfield Town und sein deutscher Teammanager David Wagner müssen trotz eines höchst achtbaren Unentschiedens beim neuen englischen Fußball-Meister Manchester City weiter um den Klassenerhalt in der Premier League bangen. Die “Terrier” liegen nach einem 0:0 im Etihad Stadium drei Punkte vor einem Abstiegsplatz – und die letzten beiden Gegner heißen Chelsea (kommender Mittwoch) und Arsenal (13. Mai).

ManCity verpasste hingegen die Chance, vorzeitig doppelte Premier-League-Geschichte zu schreiben. Mit einem Sieg und dann 96 Zählern hätten die Citizens den Punkterekord des FC Chelsea (95) aus der Saison 2004/05 überboten. Mit zwei Treffern und damit 104 Saisontoren hätte die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola auch Chelseas Bestmarke (103) aus der Spielzeit 2009/10 übertroffen. 

Beides dürfte City in den letzten beiden Spielen gegen Brighton & Hove Albion sowie den FC Southampton aber noch gelingen. (SID)

auch interessant

Hoffnung: Nantes-Spieler tragen Sala-Trikots und grüne Armbänder

Nantes – Der französische Fußball-Erstligist FC Nantes hat die Hoffnung auf die Rettung des vermissten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.