Startseite / News / Internationaler Fußball / Rund 400 Millionen jährlich: Real schließt Vereinbarung über Stadion-Nutzung
Das Santiago Bernabeu wird derzeit renoviert

Rund 400 Millionen jährlich: Real schließt Vereinbarung über Stadion-Nutzung

Madrid – Geldsegen für Real Madrid: Der spanische Fußball-Rekordmeister hat mit dem amerikanischen Unternehmen Legends angeblich einen über 25 Jahre gültigen Vertrag für die Nutzung seines Stadions Santiago Bernabeu geschlossen. Dieser soll den Königlichen laut der spanischen Tageszeitung Voz Populi rund 400 Millionen Euro im Jahr einbringen.

Das Unternehmen Legends, das sich auf die Vermarktung von Sportstätten spezialisiert hat, rechne mit jährlichen Einnahmen von 400 bis 440 Millionen Euro unter anderem durch Konzerte. Laut Vereinbarung sollen 20 Prozent der Gewinne an das Unternehmen gehen.

Das Santiago Bernabeu wird derzeit renoviert. Spätestens Anfang 2023 soll der Umbau fertig sein. Dann wird das Stadion auch über ein ausfahrbares Spielfeld verfügen, damit es unter anderem für andere Sportarten wie Tennis und Basketball oder für Messen und Kongresse genutzt werden kann. Die Kosten für die Renovierung werden auf rund 800 Millionen Euro geschätzt. (SID)

auch interessant

Kevin De Bruyne erneut zum Spieler der Saison gewählt

Premier League: De Bruyne zum zweiten Mal Spieler der Saison

London – Der belgische Fußball-Nationalspieler Kevin De Bruyne ist zum zweiten Mal als Spieler der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.