Nach Ausschreitungen stürzte ein Fan aus einem Rang

Schwerverletzter Kölner Fan in Nizza – Anpfiff verschoben

Nizza – Nach heftigen Krawallen vor dem geplanten Start der Partie des 1. FC Köln bei OGC Nizza befindet sich ein deutscher Fan offenbar in äußerst kritischem Zustand. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP am Donnerstagabend. Zunächst wurde der für 18.45 Uhr geplante Anpfiff des Spiels in der Conference League auf unbestimmte Zeit verschoben. Ob es am Donnerstagabend durchgeführt wird, stand zunächst noch nicht fest.

Wie die AFP weiter berichtet, waren einige Hundert der mehr als 8000 mitgereisten Kölner Fans auf eine Tribüne der Heimfans vorgedrungen. Bei den Auseinandersetzungen wurden einige Fans verletzt, bevor die Polizei eingreifen konnte. Der besonders schwer verletzte Kölner Fan sei dabei fünf Meter tief aus einem oberen Rang gestürzt. (SID)

auch interessant

Ausschreitungen in Toulouse

15 Festnahmen nach Spielunterbrechung in Toulouse

Toulouse – Wegen Ausschreitungen beim Punktspiel der französischen Fußball-Erstligisten FC Toulouse und HSC Montpellier sind …