Startseite / News / Internationaler Fußball / Sowjetischer EM-Held von 1960 gestorben
Viktor Ponedelnik wurde 83 Jahre alt

Sowjetischer EM-Held von 1960 gestorben

Moskau – Der russische Fußball trauert um Viktor Ponedelnik, den EM-Held von 1960: Der Offensivspieler hatte die sowjetische Auswahl bei der ersten EM vor 60 Jahren in Frankreich zum Titel im Endspiel gegen Jugoslawien (2:1 nach Verlängerung) geschossen. Nach Angaben des russischen Fußball-Verbandes verstarb er im Alter von 83 Jahren.

Neben Torwart Lew Jaschin, Slawa Metreweli und Valentin Iwanow gehörte Ponedelnik zu den tragenden Säulen der UdSSR-Mannschaft. Das Endspiel im Pariser Prinzenpark-Stadion entschied der Angreifer mit seinem Treffer in der 113. Minute. In 29 Länderspielen für die Sowjetunion erzielte der Mann aus Rostow am Don 20 Treffer. (SID)

auch interessant

Ahmad Ahmad kann nicht als Präsident des CAF kandidieren

Kein Freispruch für afrikanischen Funktionär Ahmad vor dem CAS

Köln – Fußballfunktionär Ahmad Ahmad hat vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS keinen Freispruch erwirkt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.